Jugendforum

Jugendforum 2021

Die Realschüler*innen stellen ihre Wünsche und Ideen dem Bürgermeister und der Politik vor

Nachdem das Jugendforum im Jahr 2020 aufgrund der geschlossenen Schulen nicht stattfinden konnte, war es dieses Jahr wieder möglich die Veranstaltung durchzuführen. Zwar nicht wie gewohnt im Jugendzentrum, dafür aber online per Zoom. Auch wenn es dieses Jahr nicht in Präsenz durchgeführt werden konnte, haben die ca. 75 teilnehmenden Schüler*innen von allen Lemgoer weiterführenden Schulen tolle Ergebnisse vorgetragen. Es konnte ein enger Austausch in den digitalen Räumen, auch mit den Schüler*innen der anderen Schulformen, stattfinden. Hierfür haben die Jugendlichen zuvor ihre Ideen und Wünsche rund um die Stadt Lemgo in gemischten Schülergruppen in sogenannten Breakout-Sessions vorgebracht und anschließend bearbeitet. Die meisten Gruppen erstellten in der Arbeitsphase eine Powerpoint-Präsentation, in denen sie ihre Veränderungswünsche rund um Lemgo darstellten. Die Schüler*innen wurden dabei durch pädagogische Fachkräfte des Jugendamtes und des Jugendzentrums in den einzelnen Räumen begleitet und unterstützt.

Die Realschüler*innen arbeiteten vor allem an Themen wie der Umsetzung von verschiedenen Aktionstagen für Jugendliche, der Verbesserung des Bus- und Fahrradverkehrs als auch an Angeboten rund um den Sport in Lemgo.

Ihre Präsentationen konnten sie in mehreren Runden den verschiedenen Vertretern der Stadtverwaltung sowie der Politik vorstellen und sie von ihren Wünschen überzeugen. Bürgermeister Markus Baier nahm sich für jede Präsentation der Jugendlichen Zeit.

Die Schüler*innen werden Ende des Jahres über die weiteren Ergebnisse in den Schulen durch den JHA-Vorsitzenden Herrn Derwanz und der Kinder- und Jugendschützerin und zugleich Schulsozialarbeiterin der Realschule, Frau Wittmann informiert.

Besonders nennenswert ist noch die Teilnahme von Joel Louis Handlanger aus der 9b beim Pressegespräch am Ende des Vormittages mit Bürgermeister Markus Baier. Durch sein engagiertes Auftreten wurde Joel für das Gespräch ausgewählt.


Auf dem Foto sind die Teilnehmer*innen des diesjährigen Jugendforums und Schulsozialarbeiterin Natalie Wittmann zu sehen.

Ich stimme zu Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter benutzen wollen, bitte zustimmen! Infos zum Datenschutz gibt es hier und in unserem Impressum